BERICHT ZUM BÜRGERDIALOG: "HOCHSCHULE GESTALTEN"

Am 20.11.2012 fand im Café Oxford der SPD-Bürgerdialog mit Andrea Nahles zum Thema „Hochschule gestalten“ statt. Eingeladen hatten die Juso-Hochschulgruppe Karlsruhe und die SPD Karlsruhe. Zahlreiche Studierende und andere Interessierte nutzen die Gelegenheit, mit der Generalsekretärin sowie Vertretern der Landes- und Kommunalpolitik über studentische Themen zu diskutieren. Besonders wichtig war den Teilnehmer*innen das Thema BAföG. Wer sich gesellschaftlich engagiert, benötigt für sein Studium häufig mehr als die Regelstudienzeit. Bisher führt gesellschaftliches Engagement nicht zu einem verlängerten BaföG-Anspruch. Anregungen der Studierenden hierzu für das Regierungsprogramm 2013 gab es genügend. Eindeutig ist die Position der SPD bei Masterstudienplätzen. „Alle Bachelor-Abschlüsse müssen ohne Zwischenhürden zum Master-Studium berechtigen“, sagte Andrea Nahles.

Diskutiert wurde auch über Kinderbetreuung, Rentenpolitik und die Euro-Krise. Beim Thema Griechenland forderte Andrea Nahles die Bundesregierung auf, endlich die Wahrheit anzusprechen und einzuräumen, dass eine Vergemeinschaftung der Schulden bereits stattfindet, nämlich durch die Europäische Zentralbank. Der OB-Kandidat von SPD, Grünen und KAL, Dr. Frank Mentrup, richtete einen Apell an die Teilnehmenden: „Informiert euch und geht zur Wahl“. Er hofft außerdem, dass sich mehr Studierende in der Kommunalpolitik engagieren.

Die Juso-Hochschulgruppe Karlsruhe ist mit dem SPD-Bürgerdialog mehr als zufrieden. Es fand eine lebhafte Diskusiion zwischen dem Publikum und den Politiker*innen statt, die auch ein großes Medienecho u.a. bei BNN und Baden TV hervorgerufen hat. Niklas Horstmann, Sprecher der Juso-Hochschulgruppe Karlsruhe und Moderator der Veranstaltung, hofft, dass die innovativen Anregungen aus dem Bürgerdialog nun im Wahlprogramm der SPD adäquat berücksichtigt werden.

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Du ein menschlicher Benutzer bist und automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.