Auf Kommentar antworten

Podiumsdiskussion: Schöne neue Datenwelt – Zwischen Kundennutzen und -risiko

Die Vielzahl digitaler Dienste führt zu einer Ansammlung teils sensibler persönlicher und teils geschäftlicher Daten in einem bislang ungekannten Ausmaß. Die Ökonomisierung dieser Daten wird unter dem Schlagwort „Big Data“ diskutiert. Datenintensive Technologien bieten zwar Chancen im wirtschaftlichen Bereich, sind aber auch mit schwer einzuschätzenden Risiken verbunden. Wie gestalten sich Daten- und Verbraucherschutz im digitalen Zeitalter? Was und wie kann der einzelne Nutzer zum Schutz seiner Daten beitragen? Diesen und weiteren Fragen geht die Juso Hochschulgruppe Karlsruhe in einer Kooperationsveranstaltung mit dem ZAK nach. 

 

Diskussionsteilnehmer:
 
Ulrich Kelber, MdB
Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz mit dem Arbeitsschwerpunkt Verbraucherschutz
 
Prof. Dr. Thomas Herrmann
Leitung des Lehrstuhls für Informations- und Technikmanagement, Ruhr-Universität Bochum
 
Boris Kraut
Medienpädagoge und Datenschutzaktivist aus dem Umfeld des Chaos Computer Clubs (CCC)
 
Lenz Queckenstedt
Leiter des Teams Digitales und Medien, Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.
 
 
Zur Veranstaltung seid ihr herzlich eingeladen! Der Eintritt ist frei.
Termin: Mittwoch, 19. November 2014 um 18.30 Uhr
Ort: NTI-Hörsaal (KIT Campus Süd, Geb. 30.10, Engesserstr. 5, EG)

 

Antworten

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Du ein menschlicher Benutzer bist und automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.